PRESSEMITTEILUNG 18.09.18 – ASKANIA GEWINNT DEN BERLINPREIS

Die Berliner Uhrenmanufaktur ASKANIA AG hat den Berlinpreis des Vereins Made in Berlin e.V. gewonnen. Die angesehene Auszeichnung wurde am 13. September 2018 zum sechsten Mal für Verdienste mit Produkten und Dienstleistungen zur nachhaltigen Stärkung des Wirtschaftsstandortes Berlin verliehen. Der Berlinpreis ist mit 3.000 € dotiert und wurde im Rahmen des jährlichen Salons von Made in Berlin im Ludwig-Erhard Haus beim Verein Berliner Kaufleute und Industrieller/VBKI überreicht.

ASKANIA Uhren mit schlagendem Herz und Berliner Tradition

Die ASKANIA AG wird mit dem Berlinpreis für ihren Einsatz geehrt, Berlin wieder zu einem renommierten Standort für die Herstellung hochwertiger mechanischer Uhren zu machen. Seit zwölf Jahren produziert die Uhrenmanufaktur ASKANIA AG, deren Wurzeln auf den 1871 gegründeten einstigen Weltmarktführer für Präzisionsmessgeräte, Uhren und Luftfahrttechnik zurückgehen, im Herzen Berlins wieder Zeitmesser von höchster Qualität.

Hochwertige Präzision in modernem Design

ASKANIA Uhren zeichnen sich nicht nur durch ihre faszinierende Technik und liebevolle Handarbeit aus. Stilistisch verbinden sie klassische Eleganz mit modernen Formen, wobei ASKANIA seinen Traditionslinien zu Berlin und zur Luftfahrt treu bleibt. Eine ASKANIA Uhr ist nicht nur ein wertvolles Sammlerstück, sie erfüllt alle Erwartungen an einen zeitgemäßen Chronometer und ist ein unverwechselbares Accessoire für einen selbstbewussten Auftritt.

Berlinpreis bestätigt den Kurs von ASKANIA

Die ASKANIA AG freut sich über den Berlinpreis als Anerkennung für das Engagement, hochwertiges Handwerk mit Tradition wieder in der deutschen Hauptstadt zu etablieren. Wir sehen den Preis als Unterstützung aus dem Kreise der Berliner Geschäftswelt und zugleich als Ermutigung, unseren Weg von hoher Qualität Made in Berlin fortzusetzen. ASKANIA wird auch in Zukunft für spannendes Uhrendesign und höchste Präzision aus Berlin stehen.

2018-10-09T17:34:56+02:00